Seminar
Einführung in die Schematherapie nach Jeffrey Young
DD031
Termin
28.04.2020 09:00 - 12:15 Uhr, 28.04.2020 13:45 - 17:00 Uhr
Ort
Dresden
Referent/in
Dr. med. Ralf Friedrich Tauber
Teilnahmegebühr (ohne Frühbucherrabatt)
260,00 € (Preisgruppe 1 im Rahmen der VT-Wochen)
Zielgruppe
Psychotherapeutisch tätige und interessierte Ärzte, Psychologen (Diplom/Master) und Kurtherapeuten. Grundsätzliche klinische Vorerfahrung sollte vorhanden sein.
Ziele
Erwerb grundsätzlicher Kenntnisse über die Durchführung und die Grundlagen der Schematherapie sowie erster Anwendungsmöglichkeiten für schematherapeutisches Arbeiten.
Beschreibung
Die von Professor Jeffrey Young entwickelte Schematherapie hat sich mittlerweile auf verschiedenen Gebieten hervorragend etabliert, vor allem auf denen, die mit Störungen auf der Persönlichkeitsachse zusammenhängen. Neben dem ursprünglichen Schemakonzept hat sich auch der sogenannte Modusansatz vor allem bei Borderline-Patienten außerordentlich bewährt. Im Workshop wird ein theoretischer Überblick über die Voraussetzungen und Grundlagen der Schematherapie gegeben und sowohl das ursprüngliche klassische Schemamodell als auch die Modusarbeit prinzipiell besprochen.

Methoden:
Informationsvermittlung mit Skript und PowerPoint-Präsentation, Videodemonstration und Rollenspiele.

Literatur:
Roediger, E. (2011). Praxis der Schematherapie – Lehrbuch zu Grundlagen, Modell und
Anwendung. Stuttgart: Schattauer.
Roediger, E. (2015). Raus aus den Lebensfallen! Das Schematherapie-Patientenbuch.
Paderborn: Junfermann.
Young, J.E., Klosko, J.S., Weishaar, M.E. (2005). Schematherapie. Ein praxisorientiertes
Handbuch. Paderborn: Junfermann.
Young, J.E., Klosko J.S. (2006). Sein Leben neu erfinden – Wie Sie Lebensfallen meistern.
Paderborn: Junfermann.


Anmelden

© IFT-Gesundheitsförderung GmbH
powered by evidenz Software
Letzte Aktualisierung: 2019-10-17 15:00:29