Seminar
Glücksquellen
DD024
Termin
27.04.2020 09:00 - 12:15 Uhr, 27.04.2020 13:45 - 17:00 Uhr
Ort
Dresden
Referent/in
Prof. Ph.D. Dipl.-Psych. Norbert W. Lotz
Teilnahmegebühr (ohne Frühbucherrabatt)
260,00 € (Preisgruppe 1 im Rahmen der VT-Wochen)
Zielgruppe
Psychotherapeuten, Ärzte, Berater, Ausbildungskandidaten und Angehörige helfender Berufe.
Ziele
Die vermittelten Erkenntnisse und Anregungen in der Selbstfürsorge und in der Arbeit mit Klienten anwenden können.
Beschreibung
Was können wir unter Glück verstehen? Lässt sich Glück beeinflussen? Jeder ist seines Glückes Schmied, so heißt es. Gibt es wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse, Glückserleben herbeiführen und intensivieren zu können? Was kann glücklich machen, was
kann glücklich sein bewirken? Welche Glücksquellen gibt es, welche sind erlernbar?
Diese und weitere Fragen zum Thema Glück werden in dem Workshop behandelt. Es wird
vermittelt, wie die Erkenntnisse und aufgezeigten Möglichkeiten im Rahmen der eigenen Lebensumsetzung und Selbstfürsorge angewendet werden können. Außerdem erhalten die Teilnehmer Perspektiven und Anregungen für die Arbeit mit Klienten (Therapie/
Beratung/Coaching) als Werteorientierung über die symptomatische Arbeit hinaus.

Methoden:
Präsentation, interaktives Rollenspiel, Interview, Kleingruppe, Eigenerfahrung, Umsetzung in Bewegungen.

Literatur:
Bucher, A. (2018). Psychologie des Glücks. Weinheim: Beltz.
Esch, T. (2017). Die Neurobiologie des Glücks: Wie die Positive Psychologie die Medizin
verändert. Stuttgart: Thieme.
Lotz, N. (2012). Gedachte Gedanken. Oder: Ein kaum bemerkbares Denktraining für mehr
Lebensglück. Frankfurt am Main: First.
Lotz, N. (2010). Ich preise Dich, Herr. Kantate nach Psalm 30. DVD & CD. Frankfurt am Main:
First.


Anmelden

© IFT-Gesundheitsförderung GmbH
powered by evidenz Software
Letzte Aktualisierung: 2019-12-09 00:00:24