Seminar
Der schwierige Patient war gestern – Interaktionskompetenz ist heute
DD023
Termin
27.04.2020 09:00 - 12:15 Uhr, 27.04.2020 13:45 - 17:00 Uhr
Ort
Dresden
Referent/in
Dipl.-Psych. Gert Kowarowsky
Teilnahmegebühr (ohne Frühbucherrabatt)
260,00 € (Preisgruppe 1 im Rahmen der VT-Wochen)
Zielgruppe
Für Angehörige aller helfenden Berufsgruppen, die lernen möchten, viele Schwierigkeiten durch eigene Achtsamkeit aufzulösen, bevor sie entstehen, und sich in schwierigen Situationen souveräner und kompetenter zu verhalten.
Ziele
Deutlich größere Interaktionskompetenz, Verhaltensflexibilität, Klarheit, Bestimmtheit
und Leichtigkeit in schwierigen Situationen mit Patienten.
Beschreibung
Der schwierige Patient war für die meisten von uns das Synonym für einen Patienten,
bei dem wir an die Grenzen kamen mit unseren bisherigen therapeutischen Standardstrategien, unserer gewohnten Interaktion und Kommunikation, bei dem wir keinen Erfolg hatten, bei dem wir Frustration erlebten. Die Erweiterung und Flexibilisierung unseres therapeutischen Stils lässt diese Erfahrungen Vergangenheit sein.

In diesem Workshop werden hierzu die wirksamsten Strategien vermittelt:
- erfolgreiche und nachhaltige Selbstfürsorge,
- Erhöhung der Kompetenz zur Motivierung nach Miller u. Rollnick, um selbst in passiven,
unkooperativen Patienten den Willen zur Veränderung zu wecken,
- erfolgreiches und positives Eröffnen des Beziehungskontos,
- bewusst gestaltete, widerspruchsermöglichende Kommunikation,
- konstruktiver Umgang mit unkonstruktiv vorgebrachter angemessener und unangemessener Kritik,
- Utilisation von Widerstand und auftretenden Schwierigkeiten zur Therapiezielerreichung,
- vorhersagbare schwierige Interaktionssituationen durch Achtsamkeit und Stimulusmanagement vermeiden, bevor sie entstehen, und aufgetretene Verstrickungen
wieder auflösen können,
- aus mit Nachdruck zu Ihnen geschickten Patienten geschickt sie selbst auftragserteilende Klienten werden lassen.

Methoden:
Vermittlung der konstruktiven Basis-Strategien in schwierigen Interaktionssituationen.
Einüben wesentlicher therapeutischer Fertigkeiten in kritischen Interaktionssituationen mittels Live-Demonstrationen und ausgewählter Übungen.

Literatur:
Kowarowsky, G. (2019). Der schwierige Patient. Kommunikation und Patienteninteraktion
im Praxisalltag. Stuttgart: Kohlhammer.


Anmelden

© IFT-Gesundheitsförderung GmbH
powered by evidenz Software
Letzte Aktualisierung: 2019-10-17 23:00:27