Seminar
Einführung in die Emotionsfokussierte Therapie
MEI002
Termin
07.03.2020 09:00 - 16:30 Uhr, 08.03.2020 09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Meiringen
Referent/in
Dr. med. Andreas Huber
Teilnahmegebühr (ohne Frühbucherrabatt)
520,00 € (Preisgruppe 1 im Rahmen der VT-Wochen)
Zielgruppe
Psychologische und Ärztliche Psychotherapeuten.
Ziele
Kenntnis der theoretischen Grundlagen der EFT. Fähigkeit, Emotionstypen (primär,
sekundär, adaptiv, maladaptiv) zu unterscheiden, Anwendung EFT-typischer
Interventionen.
Beschreibung
Die Emotionsfokussierte Therapie (EFT) nach Leslie L. Greenberg ist ein
wissenschaftlich fundiertes Therapieverfahren, bei dem die Wahrnehmung, das
Bewusstwerden, die Akzeptanz und die Veränderung von Emotionen im Rahmen der
Therapie im Zentrum stehen. Im Workshop geht es darum, wie Patienten darin unterstützt
werden können, einen besseren Zugang zu mehr Bewusstheit für emotionales Erleben zu
bekommen und wie sie schmerzhafte, nicht hilfreiche Emotionen verändern können. Ziel
des therapeutischen Prozesses ist, Emotionen mit Emotionen zu verändern. Der Workshop
beinhaltet auch die Vorstellung wichtiger Interventionstechniken (Zwei-Stuhl-Technik,
Leere-Stuhl-Technik) und das Üben in Kleingruppen.

Methoden:
Referate zur Vermittlung der theoretischen Grundlagen sowie wichtiger
Interventionsprinzipien. Demonstration von Interventionen mit Videobeispielen. Arbeit in
Kleingruppen unter Anleitung mit dem Ziel, erste (Selbst-)Erfahrungen mit dem Ansatz
und mit Interventionen zu machen.

Literatur:
Elliott, R., Watson, J.C., Goldman, R.N., Greenberg, L.S. (2008). Praxishandbuch der
Emotionsfokussierten Therapie. München: CIP-Medien.
Greenberg, L.S. (2011). Emotionsfokussierte Therapie. München: Ernst Reinhardt.
Auszra L., Herrmann, I.R., Greenberg, L.S. (2017). Emotionsfokussierte Therapie. Ein
Praxismanual. Göttingen: Hogrefe.


Anmelden

© IFT-Gesundheitsförderung GmbH
powered by evidenz Software
Letzte Aktualisierung: 2019-12-15 00:00:29